Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Ausgebüxt

Besitzer gesucht: Rinder ohne Ohrmarken auf der Flucht

Zwei Rinder auf einer Wiese am Waldrand
am Donnerstag, 11.11.2021 - 09:46 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen ist eine Gruppe von Rindern seit Sonntag herrenlos unterwegs. Die Suche nach dem Besitzer der scheuen Tiere ohne Ohrmarken blieb bislang erfolglos.

Wie die Polizeiinspektion Diepholz berichtet, sind die Beamten in Sulingen in Niedersachsen aktuell auf der Suche nach einer Gruppe von Rindern.

Die Jungtiere seien seit Sonntag herrenlos unterwegs und machten die Gegend unsicher. Der Besitzer der Rinder werde nun intensiv gesucht, konnte bislang aber nicht ermittelt werden.

Ausgebüxte Rinder sind scheu und tragen keine Ohrmarken

Es handle sich um sehr scheue Tiere, die keine Ohrmarken tragen und sich auch nicht einfangen ließen, so die Polizei.

Am Sonntagabend waren sie im Raum Wehrbleck in Strange im Landkreis Diepholz unterwegs. Am Dienstagnachmittag tauchten sie dann in Groß Lessen auf.

Bislang erfolglos: Polizei sucht nach Rinderhalter

Die Polizei hat zwischenzeitlich zahlreiche Rinderhalter in der Gegend informiert, konnte den Eigentümer aber bislang nicht ausfindig machen.

Hinweise auf den Verbleib der Rinder und noch wichtiger Hinweise auf den Eigentümer nimmt die Polizei Sulingen unter der Telefonnummer 04271-9490 entgegen.

Mit Material von Polizeiinspektion Diepholz

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...