Login
Frankreich

Blauzungenkrankheit: Neuer Erreger aufgetaucht

weißes_Rind_vor_schwarzen_Hintergrund
Jana Semenow, agrarheute
am
15.11.2017

In Frankreich ist erstmals der Serotyp 4 der Blauzungenkrankheit aufgetaucht. Wie das Pariser Agrarresort am 8. November mitteilte.

Der Erreger des Blauzungenvirus wurde bei einem erkrankten Rind im ostfranzösischen Département Haute-Savoie nachgewiesen. Dabei handelt es sich um den ersten bestätigten Fall dieses Serotyps in Frankreich. Um den betroffenen Betrieb ist in Übereinstimmung mit den EU-Vorschriften ein Sperrgebiet und im weiteren Umkreis eine Beobachtungs- und Schutzzone eingerichtet worden. Dies teilte das Ministerium mit. In den betroffenen Gebieten müssen nach Angaben des Nationalen Rats für Tier- und Pflanzengesundheit (CNOPSAV) etwa 21.000 Rinder und 3.000 Schafe geimpft werden. Knapp 18.000 Impfdosen stehen derzeit zur Verfügung. Das französische Landwirtschaftsministerium ist um Nachschub bemüht.

Mit Material von AgE
Auch interessant