Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Hofheld-Blog der Woche

Bunte Kuhvielfalt im Stall einer Junglandwirtin

Hofheld-Friderike-Kuhvielfalt
am Mittwoch, 17.06.2020 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Die Kälber in Friderikes Stall sind bunt gemischt: schwarzbunt, rot und grau-weiß. Warum, erklärt die Junglandwirtin in einem Blog

Die Kälbchen im Stall von Junglandwirtin Friderike Koller treiben es ganz schön bunt. Lange Zeit herrschte schwarz-weiße Einheit in Sachen Fellfarbe, doch das ist in den letzten Jahres anders geworden. Denn statt nur schwarz-weißer Holstein-Bullen setzen sie mittlerweile auch rotbunte Bullen ein. So kann es sein, dass eine schwarzbunte Kuh ein rotes Kälbchen gebärt. Seit gut einem Jahr lässt sie Kühe entsprechend ihres optimalen Zuchtziels auch mit Uckermärkern besamen, eine Fleischrasse, die sich ursprünglich aus Fleckvieh und Charolais zusammensetzte. So gesellen sich zu den schwarzbunten und roten Kälbchen nun auch grau-weiße.

Welche Absicht Friderike damit verfolgt, erklärt sie in ihrem neuesten Blog auf dem Junglandwirteportal Hofheld.

Tierische Schätze 2020: Hühner, Schweine, Rinder und Pferde

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...