Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Öffentlichkeitsarbeit

David Friedrich und Udo Tesch als Praktikanten auf einem Milchviehhof

Praktikum für zwei Tage auf einem Milchviehbetrieb. Für die Influencer David Friedrich und Udo Tesch ist das eine ganz neue Welt. Sie sind zwei von insgesamt vier Influencern, die beim Projekt „blindfolded“ der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. mitmachen.

am Montag, 05.09.2022 - 12:52 (6 Kommentare)

Trecker fahren, Kühe melken und füttern, Heu schippen: für Electric Callboy-Drummer David Friedrich und Platzwart der Liebe Udo Tesch stellen sich ganz neue Aufgaben -  ein knallhartes Praktikum auf einem Bauernhof in Ostfriesland. Bei Milchbäuerin Anne vom Hof Hogelücht werden die zwei nicht verschont und während der Challenges auf die Probe gestellt. Haben die zwei das Zeug zu echten Landburschen? Mehr dazu sehen Sie in dieser Folge von blindfolded mit David Friedrich und Udo Tesch.

Unterhaltsam informieren. So könnte die Youtube-Videoreihe auch beschrieben werden. „Die Milchwirtschaft wird oftmals zu wenig differenziert dargestellt. Wir Menschen neigen dazu, vornehmlich die negativen Bilder im Kopf zu speichern. Wir möchten zeigen, dass die breite Realität anders aussieht und haben dafür sozusagen vier neutrale Beobachter auf den Weg geschickt“, erklärt Claudia Renner von der Öffentlichkeitsplattform Milchland Niedersachsen. „Kritisches Hinterfragen ist von uns dabei unbedingt erwünscht, denn wir möchten einen Dialog mit den Verbrauchern.“

Schirmherrin der Aktion ist die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN) ein nach dem Milch- und Fettgesetz (MFG) anerkannter, eingetragener Verein. Unter ihrem Dach sind von Erzeugern über Molkereien bis zur Verbraucherzentrale alle Verbände und Organisationen zusammengeschlossen. Die Organisation und die Finanzierung von „blindfolded“ erfolgte durch die Fokus Milch GmbH.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...