Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Drei Jungbullen auf Rastplatz aus Transporter entflohen

Einen Ausflug machten drei Jungbullen auf einem Rastplatz der A 31, die aus dem Transporter entkommen waren.
am Samstag, 06.08.2022 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Drei Jungbullen sorgten für eine Vollsperrung der A 31 bei Lingen. Schlimmeres passierte glücklicherweise nicht.

Am frühen Morgen von 5:30 bis 7:30 musste am Donnerstag (4.8.) die Autobahn 31 zwischen der Anschlussstelle Lingen und der Tank- und Rastanlage gesperrt werden.

Technischer Defekt am Transporter: Tür öffnete sich

Der mit Rindern beladene Viehtransporter parkte auf dem Rastplatz, als sich die Tür des Transporters öffnete. Der Grund war vermutlich ein technischer Defekt. Drei Jungbullen nutzten die Gelegenheit und entliefen. Die Tiere konnten kurze Zeit später mithilfe des Eigentümers und einem weiteren Anhänger eingefangen und verladen werden. Es kam weder zu Verletzungen von Mensch und Tier noch zu Sachschaden.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...