Login
Tschechien

Wo ist die dritte Kuh geblieben?

Kuh auf der Straße
Thumbnail
Nicolette Emmerich, agrarheute
am
23.01.2019

Das Schicksal der dritten Kuh, die im Raum Hohenberg-Schirnding umherirrte, ist geklärt.

Im November 2018 waren drei Kühe aus einer tschechischen Herde ausgebüxt und hatten sich viele Wochen nahe Hohenberg, Bayern, aufgehalten. Dabei kamen sie auch Straßen gefährlich nahe. Zwei der drei Kühe wurden daher zur Jahreswende von hiesigen Jägern erlegt. Das Schicksal der dritten Kuh blieb unklar.

Kuh war zurück über die Grenze gegangen

Inzwischen hat sich herausgestellt, dass ein tschechischer Jäger die dritte Kuh erschossen hat. Diese war zurück über die Grenze nach Tschechien gegangen, hatte aber den Weg zurück zur Herde nicht gefunden. Daher sei die Kuh von einem tschechischen Jäger erlegt worden.

Mit Material von Frankenpost

Feuerwehr wird zur Kuh-Wehr: Spektakuläre Bilder

Kuh im Schliersee
Kuh im Schliersee
Kuh im Schliersee
Feuerwehreinsatz am Wasser
Kuh im Fluss
Kuh im Bach
Feuerwehr im Einsatz
Kuhrettung aus Felsspalte
Kuhrettung aus Felsspalte
Auch interessant