Login
Milchproduktion

Erzeuger erhalten Aufschlag für Einhalten von Qualitätskriterien

von , am
11.01.2010

München - Ab dem heutigen Montag bietet der Discounter Lidl bei Frischmilch- und Naturjoghurtprodukten die neue Eigenmarke "Ein gutes Stück Heimat" an.

© JoLin/Fotolia

Zunächst wird es die Produkte nur in bayerischen Filialen des Discounters geben. Beliefert wird Lidl nach eigenen Angaben von bayerischen Landwirten und Molkereien, die bestimmte Herausforderungen wie QM-Milch, Einstufung der Milch in die Güteklasse S, Milchviehhaltung im Laufstallsystem oder Weidehaltung sowie die Teilnahme am Qualitätssicherungsprogramm "Geprüfte Qualität in Bayern" erfüllen. Nach "spiegel-online" verpflichtet Lidl seine Landwirte auch, auf gentechnisch veränderte Futtermittel zu verzichten.

Die etwa 250 Erzeuger erhalten für das Einhalten der Qualitätskriterien einen zusätzlichen Aufschlag, der an das Verkaufs-Volumen gekoppelt ist. Die Privatmolkerei Gropper und die Naabtaler Milchwerke sollen Produzenten sein, das Projekt wird in den nächsten Monaten voraussichtlich bundesweit eingeführt und um weitere Lebensmittel aus regionaler Herstellung erweitert. Mit seiner Offensive ist Lidl der erste Discounter, der auf regionale Produkte setzt.(pd)

Auch interessant