Login
Milchproduktion

EU-Parlamentarier fordern Milchfonds

von , am
02.10.2009

Brüssel - Für die Erzeuger sollen im EU-Haushaltsjahr 2010 300 Millionen Euro für einen Milchfonds bereitgestellt werden. Darauf verständigte sich der Haushaltsausschuss des Europäischen Parlamentes gestern in Brüssel.

© fotolia

In einer Resolution über die Krise im Milchsektor hatte das Europäische Parlament  kürzlich 600 Millionen Euro für einen Fonds gefordert. Doch wenn es nun um die konkrete Finanzierung dessen geht, machen verschiedene Abgeordnete einen Rückzieher.

Selbst die vom Haushaltsausschuss geforderten 300 Millionen Euro könnten bei der Abstimmung im Plenum des Europäischen Parlamentes am 22.10. noch zurückgewiesen werden. Darüber hinaus haben die EU-Mitgliedstaaten im Ministerrat das letzte Wort über die Agrarausgaben. Die Kommission möchte kein zusätzliches Geld bereitstellen. (pd)

Auch interessant