Login
Milchproduktion

EU senkt Beihilfen für Buttereinlagerung

aiz
am
08.02.2013

Brüssel - Ab Anfang März dürfen Molkereien wieder Butter mit Unterstützung der EU einlagern. Allerdings werden die Beihilfen für die Private Lagerhaltung leicht abgesenkt.

Ab März werden nur noch 0,25 Euro pro Tonne und Tag zur Deckung der variablen Kosten gewährt - in der Vorsaison lag dieser Betrag noch bei 0,26 Euro. Die Beihilfe für die fixen Einlagerungskosten bleibt jedoch mit 14,88 Euro je Tonne unverändert. Diesem Vorschlag der EU-Kommission stimmten am Mittwoch die EU-Mitgliedstaaten beim Verwaltungsausschuss in Brüssel zu. Die Kommission begründete die Absenkungen mit einem gegenüber dem Vorjahr niedrigeren Zinssatz.
Auch interessant