Login
Innovation Award

EuroTier 2016: Cuddle Box für Kuh und Kalb

Die Cuddle Box von Spinder
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
14.10.2016

Der Innovation-Award wird auf der EuroTier für Neuheiten verliehen. Unter den Preisträgern in diesem Jahr: Die Cuddle Box von Spinder.

Auch auf der diesjährigen Tierhaltungsmesse "EuroTier" in Hannover erhalten 25 Neuheiten im Tierhaltungsbereich den Innovation-Award. Der Preis wird im zweijährigen Turnus anlässlich der EuroTier für Produktneuheiten in Gold oder Silber verliehen.

Eine von der DLG eingesetzte Expertenkommission ermittelte aus insgesamt 251 Neuheiten die 25 Sieger, darunter die Cuddle Box von Spinder B.V. aus Harkema in den Niederlanden. Agrarheute stellt Ihnen den Preisträger vor.

Kontakt zwischen Kuh und Kalb

Zur Verhinderung von Infektionen werden in vielen Milchviehbetrieben Kuh und Kalb direkt nach der Geburt getrennt. Dabei bringt das Ablecken des Kalbes durch die Kuh einige bedeutende Vorteile mit sich, erklärt Spinder.

Das Kalb trockne schneller ab, der Kreislauf werde angeregt und bei der Kuh rege dies unter anderem hormonelle Vorgänge an, die insbesondere die Milchabgabe fördern würden.

Kunststoffbox: System für Kuh und Kalb

Mit der Cuddle Box bietet Spinder ein System an, in dem sowohl das Kalb für die Kuh als auch die Kuh für den Landwirt gut und sicher erreichbar sein sollen. Im vorderen Teil befindet sich eine Kunststoffbox, in der das Kalb laut Hersteller geschützt abgelegt und sauber untergebracht werden kann.

Die Kuh könne das Kalb wiederum durch ein Fanggitter gut erreichen.

Erleichterte Arbeit für den Landwirt

Im direkten Anschluss befindet sich ein langes Schwenkgitter, durch das die Kuh leicht und sicher durch eine Person fixiert werden kann, berichtet die Jury des EuroTier Innovation Award weiter. Die Kuh sei somit gut und sicher erreichbar und könne in der Cuddle problemlos versorgt und gemolken werden.

Quelle: EuroTier, Spinder

Auch interessant