Login
Innovation Award

EuroTier 2016: Optisches Messsystem prüft Futtermischung in Echtzeit

EuroTier 2016: Mischqualitätskontrolle mit BvL
Immo Cornelius/agrarheute
am
26.10.2016

Der Innovation Award wird auf der EuroTier für Neuheiten verliehen. Unter den Preisträgern: V-Ready to Feed Optical Mix Control von BvL für die Analyse von Mischfutter.

Auch auf der diesjährigen Tierhaltungsmesse EuroTier in Hannover erhalten 25 Neuheiten im Tierhaltungsbereich den Innovation Award. Der Preis wird im zweijährigen Turnus anlässlich der EuroTier für Produktneuheiten in Gold oder Silber verliehen.

Eine von der DLG eingesetzte Expertenkommission ermittelte aus insgesamt 251 Neuheiten die 25 Sieger, darunter V-Ready to Feed Optical Mix Control von BvL.

Bewertung der Mischqualität Bewertung der Mischqualität

V-Ready to Feed Optical Mix Control von Bernard van Lengerich ist ein optisches Messsystem, welches laut Hersteller während des Mischvorgangs im TMR-Futtermischwagen durch computergestützte Bildverarbeitung und -analyse die Homogenität von Futtermischungen bewertet und dem Anwender über ein Ampelsystem den Erfolg sichtbar macht.

Dadurch würde die übliche subjektive Bewertung der Mischqualität durch den Fahrer durch objektiv gemessene Parameter abgelöst, so das Unternehmen.

Kontrolle während Mischvorgang

Das System bietet BvL zufolge die Möglichkeit, schon während des Mischvorgangs die Homogenität der Futtermischung durch ein Ampelsystem zu bewerten und darauf Einfluss nehmen zu können.

So können Mischzeiten optimiert und standardisiert werden. Weitere Vorteile durch den Einsatz der V-Ready to Feed Optical Mix Control-Technologie sieht das Unternehmen in der Minimierung von Strukturveränderungen und Energieverbrauch sowie der Reduktion von Futterselektion durch die Rinder.

Quelle: EuroTier, BvL


 

Auch interessant