Login
Innovation Award

EuroTier 2016: Die Reinigungsanalyse DCA von DeLaval

EuroTier 2016 DeLaval Reinigungsanalyse
Immo Cornelius/agrarheute
am
18.11.2016

Der Innovation Award wird auf der EuroTier für Neuheiten verliehen. Unter den Preisträgern: Die Reinigungsanalyse DCA für Melkanlagen von DeLaval.

Auch auf der diesjährigen Tierhaltungsmesse EuroTier in Hannover erhielten 25 Neuheiten im Tierhaltungsbereich den Innovation Award. Der Preis wird im zweijährigen Turnus anlässlich der EuroTier für Produktneuheiten in Gold oder Silber verliehen.

Eine von der DLG eingesetzte Expertenkommission ermittelte aus insgesamt 251 Neuheiten die 25 Sieger, darunter die Delaval Cleaning Analysis (DCA) von DeLaval.

Kontrolle der Melkanlagenreinigung

Bei der automatischen Reinigung einer Melkanlage besteht die einzige Möglichkeit alle Leitungsoberflächen in Kontakt mit Reinigungslösung zu bringen darin, einen Wasserpfropfen mit der richtigen Geschwindigkeit und Länge durch die gesamte Leitung zu schießen.

Eine Kontrolle der Reinigungswirkung gestaltet sich DeLaval zufolge dabei meistens schwierig. Das schwedische Unternehmen hat für diesen Zweck die DeLaval Cleaning Analysis (DCA) entwickelt.

Werkzeug für Anlagenmechaniker

Bei der DCA handelt es sich nach Angaben DeLavals um ein Werkzeug für Anlagenmechaniker, das die Effektivität und Effizienz der mechanischen und thermischen Reinigung einer Melkanlage kontrolliert.

Die vollautomatische Reinigungsanalyse berechnet dabei mittels eines laut Hersteller zum Patent angemeldeten Algorithmus die Geschwindigkeit und Länge jedes Wasserpfropfens, der durch die Milchleitung geschossen wird.

Mit DCA Effizienz der Reinigung steigern

Die Pfropfen-Charakteristik wird mithilfe zweier kabelloser Vakuumsensoren genau bestimmt und graphisch dargestellt woraufhin die DCA Menge, Volumen und Stärke dieser Pfropfen während sämtlicher Reinigungsstufen analysiert, so DeLaval.

Anhand der gewonnenen Daten können laut Hersteller Vakuumhöhen, Wassermenge und Konzentration der Reinigungslösung für eine optimale Reinigung der jeweiligen Melkanlage individuell richtig eingestellt werden.

Niedriger Keimgehalt, hohe Milchqualität

Somit kontrolliert die DCA DeLaval zufolge die Reinigungsleistung einer Melkanlage schon bevor Keimprobleme auftreten. Die exakte Überwachung der Reinigungsleistung könne daher verhindern, dass es zu einem Anstieg der Keimzahl in der Anlieferungsmilch kommt.

Somit bleibt laut Hersteller eine hohe Milchqualität erhalten und Milchgeldabzüge durch die Überschreitung von Grenzwerten werden vermieden.

DeLaval finden Sie auf der EuroTier in Halle 12, Stand 12F25l und Halle 13, Stand 13E33.

Mit Material von EuroTier, DLG, DeLaval
Auch interessant