Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Hetze gegen Milchviehhalter

Nach Falschaussagen: Sky du Mont zu Besuch im Milchviehstall

Schauspieler Sky du Mont zu Besuch auf dem Milchviehhof der Familie Ahrens in Niedersachsen.
am Montag, 23.01.2023 - 12:00 (22 Kommentare)

Nach seiner Pauschalkritik über die Milchviehhaltung besuchte der Schauspieler Sky Du Mont das echte Leben auf einem landwirtschaftlichen Betrieb und zeigte Einsicht.

In der 3nach9 Sendung vom 25. November 2022 diskutierten die Schauspieler Sky du Mont und Moderatorin Judith Rakers mit Hannes Jaenicke als Experte für Nutztierhaltung über die Milchviehhaltung. Aufhänger war vor allem Hannes Jaenickes neues Buch. Dabei wurden viele Falschaussagen über die Milchviehhaltung getätigt. Für zuschauende Landwirte waren die 15 Minuten Interview mit Hannes Jaenicke bei 3nach9 ein Schlag ins Gesicht, wie agrarheute berichtet. 
Nach starkem Gegenwind seitens der Landwirte folgten Entschuldigungen und Sky du Mont sagte einem Treffen für einen Hofbesuch mit anschließender Diskussionsrunde zu.

Bauerndemo setzt Verkehr in Bremen lahm

Als Reaktion auf die Falschaussagen über die Milchviehhaltung von Sky du Mont und Hannes Jaenicke in der 3nach9-Sendung vom 25. November 2022 waren vergangene Woche Freitag (20.01.) rund 100 Traktoren in der Bremer Innenstadt unterwegs und setzten den Verkehr lahm, wie buten und binnen berichtet.

Im Vorfeld rief Land schafft Verbindung (LsV) Elbe-Weser Süd zu einem Schlepperkonvoi auf Facebook auf.

Sky du Mont besucht Milchviehhalter und entschuldigt sich für Falschaussagen

Bereits einige Tage nach der 3nach9-Sendung vom 25. November 2022 hatte sich Sky Du Mont auf seinem Instagram-Account geäußert und seine pauschale Aussage gegenüber der Milchviehhaltung bedauert. Bei seinem Besuch in der NDR-Sendung DAS! vom 18. Januar, wiederholte du Mont dieses Bedauern.

Am Samstag (21.01.) besuchte Sky du Mont den Milchviehbetrieb von Familie Ahrens im Landkreis Northeim und entschuldigte sich nochmals für seine Aussagen in der Sendung 3nach9. Milchviehhalter Frank Ahrens und seine Familie zeigten dem Schauspieler, wie moderne, konventionelle Milchviehhaltung funktioniert, wie das Landvolk Niedersachsen bereits am Samstag auf seiner Instagramseite veröffentlichte.

Die Landwirtsfamilie gab dem Schauspieler einen Einblick in ihren Alltag und zeigten ihm, wie die insgesamt 150 Kühe plus Nachzucht gehalten werden, warum Kälber eine Zeit lang in Iglus verbringen oder von der Mutter getrennt werden. Der Schauspieler habe während des zweistündigen Betriebsbesuchs den Milchviehhaltern aufmerksam zugehört und sich für die Arbeit interessiert, so das Landvolk Niedersachsen weiter.

Milchbauer: "Mir war wichtig, den Betrieb in seiner Gesamtheit zu zeigen"

„Es ist ihnen bei Gott gelungen, mich vom Gegenteil zu überzeugen“, zog du Mont sein Fazit, so das Landvolk Niedersachsen. Mit dem „alle“ und seinen inhaltlich falschen Sätzen habe er eine ganze Branche in ein falsches Licht gerückt. „Das tut mir sehr leid! Sie haben mir die Situation und vieles erklärt. Das hier sind wunderschöne Bilder, die ich gesehen habe und die beweisen, wie es wirklich zugeht“, dankte Sky du Mont Bauernfamilie Ahrens.

Auch Milchbauer Ahrens war nach Aussage des Landvolks zufrieden: „Das hat mir viel bedeutet! Mir war wichtig, den Betrieb in seiner Gesamtheit zu zeigen“, dankte er Sky du Mont. 

Die Diskussionsrunde mit Sky du Mont sehen Sie hier im Facebookvideo.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...