Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Video

Der Fleischrinderhalter des Jahres

Christian Rohlfing ist Rinderhalter aus Leidenschaft und sicherte sich den Ceres Award als Fleischrinderhalter des Jahres.

am Montag, 04.11.2019 - 13:39

Die größte Leidenschaft des 42-jährigen Landwirts Christian Rohlfing sind seine Mutterkühe. Nach dem Studium baute er sich in Mecklenburg-Vorpommern einen eigenen Betrieb auf. Damals startete er mit Ackerbau und einer Herde von 25 Mutterkühen. Dank seines Muts, den Betrieb in großen Schritten weiterzuentwickeln, bewirtschaftet er heute rund 1.200 ha Ackerbau, 1.000 ha Grünland und hält über 300 Mutterkühe.

Der Grünlandbetrieb und die Mutterkuhhaltung sind nach ökologischen Standards zertifiziert. Auf eine Rinderrasse hat sich Christian Rohlfing jedoch nicht beschränkt. Seine Herden sind bunt. In Reinzucht hält und züchtet er Pustertaler Sprinzen, Gelbvieh und Uckermärker. Viele seiner Tiere sind im Herdbuch aufgenommen und er präsentiert sie auf Zuchtschauen.

Ebenso vielfältig wie seine Rassen sind auch die Vermarktungswege seiner Rinder. Aus den Reinzuchtherden vermarktet er Jungtiere für die Zucht. Zudem verkauft er Absetzer an Mäster. Das Fleisch der Uckermärker nimmt ihm eine große Burger-Kette ab. Mit dem Angebot von Frischfleisch an Restaurants und kleinere, regionale Lebensmittelhändler schaffte er auch den Einstieg in die Direktvermarktung.