Login
Milchproduktion

FrieslandCampina will modernisieren

von , am
12.12.2012

Heilbronn - FrieslandCampina kündigte Investitionen in ihre deutschen Werke an. Aufgrund des steigenden Kostendrucks streicht die Molkerei jedoch bundesweit 230 Stellen.

Friesland Campina steigerte den Gewinn im ersten Halbjahr 2013. © Werkbild
Grund für die Entlassungen sei der hart umkämpfte Markt für Molkereiprodukte, wie das Unternehmen am Montag in Heilbronn mitteilte. Betroffen sind die Standorte Heilbronn, Köln und Gütersloh. Werkschließungen soll es nicht geben, sondern es seien Modernisierungen und Investitionen in Produktion und Verwaltung geplant. Ziel des Investitionsprogramms sei es, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens in Deutschland zu stärken.
 
 
"FrieslandCampina bekennt sich mit diesen Investitionen klar zum deutschen Markt und den deutschen Marken", heißt es in der Pressemitteilung. Derzeit beschäftigt FrieslandCampina in Deutschland rund 1500 Mitarbeiter an vier Standorten.
 
Auch interessant