Login
Milchproduktion

Höhere Milchpreise für US-Bauern erwartet

von , am
23.02.2010

Bern - Die tiefen Milchpreise 2009 haben den Milchproduzenten in den USA zugesetzt. Der durchschnittliche Preis pro Kilogramm Milch sank letztes Jahr auf 0,28 US-Dollar, nach 0,40 US-Dollar im Jahr 2008.

© agrarfoto.com

Das hat das amerikanische Landwirtschaftsministerium USDA ermittelt. Für 2010 stellt das USDA wieder einen Anstieg auf 0,36 US-Dollar pro Kilogramm Milch in Aussicht. Dazu trägt eine etwas geringere Milchproduktion bei, die auf eine leicht steigende Nachfrage treffen könnte. Das USDA erwartet vor allem belebtere Exporte für Milchprodukte. Da die Milchproduktion in den USA 2009 nicht wirtschaftlich war, hat das USDA den Produzenten bis Januar 2010 mit insgesamt 915 Millionen US-Dollar unterstützt. Zudem sind Mittel für die verschiedenen Absatzförderungsprogramme im Inland und im Export sowie für die staatliche Lagerhaltung aufgestockt worden. (lid)

Auch interessant