Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Niedersachsen

Kühe brechen in Güllekeller: Feuerwehr rettet Tiere

Zwei Kühe blicken neugierig in die Kamera
am Mittwoch, 19.08.2020 - 10:27 (Jetzt kommentieren)

Zwei Kühe brechen in den Güllekeller ein. Dank Feuerwehr bleiben Sie unverletzt.

Am Montagmorgen sind in Ahlen-Falkenberg im Landkreis Cuxhaven zwei Kühe in den Güllekeller eines Milchviehstalls eingebrochen. Beim Umtreiben der Herde brachen die Spalten ein, die Tiere konnten sich aus eigener Kraft nicht aus dieser Situation befreien. Gegen 5.50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wanna informiert.

Drei mit Atemschutz und Wathosen ausgerüstete Feuerwehrleute stiegen in den Güllekeller hinab und eilten den Kühen zur Hilfe.

Nachdem die Tiere gefunden waren, begann die Bergung der Kühe. Mit breiten Hebegurten konnten die Tiere geborgen, gesäubert und anschließend zurück in die Herde gebracht werden. Die Aktion dauerte insgesamt eine Stunde. Anschließend mussten die Geräte gründlich gereinigt und gelüftet werden.

Mit Material von facebook

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...