Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Vegane Schokolade

Kuh-Werbespot: Katjes und Klöckner äußern sich

Katjes-Werbespot: Katjes und Klöckner äußern sich
am Montag, 21.10.2019 - 10:50 (1 Kommentar)

Der Fruchtgummi-Hersteller Katjes verteidigt seinen Werbespot für vegane Schokolade und spricht von einem „Lovestorm“. Auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner meldete sich zu Wort - und erntet einen Shitstorm.

Der neue Werbespot von Katjes für vegane Schokolade sorgt für große Aufregung. Agrarheute berichtete. Der BBV und das Landvolk Diepholz haben Beschwerde eingelegt. Der Deutsche Werberat hat Katjes aufgefordert, sich zu den Vorwürfen zu äußern.

Der Fruchtgummi-Hersteller verteidigt den Spot, berichtet die Rheinische Post. „Man sieht tagtäglich in der Werbung die Verkitschung der Milchindustrie. Da muss es auch einmal möglich sein, die andere Seite darzustellen", sagte eine Sprecherin des Unternehmens.

„Milchbauern, die einen guten Job machen, brauchen sich nicht angesprochen fühlen", sagte die Katjes-Sprecherin weiter. Werbung benötige eine klare Botschaft. Das Unternehmen habe mit dem Spot auf kritische Tierhaltungsbedingungen hinweisen wollen.

Klöckner: „Plumpes Abwerten aller Milchbauern“

Auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner meldete sich über Twitter und Instagram zu Wort. Sie kritisierte den Werbespot als „Landwirtschaftsbashing“ und „plumpes Abwerten aller Milchbauern“. Die Macher des Spots bezeichnete sie als "hippe Werbefilmer", die noch nie in einem Kuhstall gewesen seien.

Klöckner's Tweet sorgte für viel Gegenwind. Ein User kommentiert beispielsweise: „Sie verstecken auf jeden Fall nicht, dass Sie in Ihrer kompletten Zeit als Ministerin Lobbyarbeit betreiben. Eine artgerechte Tierhaltung und der Milchpreis am Markt passen einfach nicht zusammen. Aber der Fehler liegt natürlich bei den hippen Filmemachern.“

Und jemand anderes schreibt: „Getroffene Hunde bellen. Und sie bellen seltsamerweise recht häufig wenn es um Tierwohl bzw. In ihrem Fall nicht Tierwohl geht“. Und ein weiterer User kommentiert: „Das Video ist auch kein "Landwirtschaftsbashing" - es lobt Hafer, genauso ein Produkt der Bauern!“

Katjes spricht von „Lovestorm“

Katjes selbst freut sich über so viel Aufmerksamkeit für den Spot und über viele positive Rückmeldungen. Das Unternehmen spricht von einem "Lovestorm".

 „Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz und möchten allen Fans dafür danken“, schreibt das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite.

Mit Material von Facebook, Twitter, Rheinische Post

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...