Login
Milchkrise

Lidl Frankreich spendet 3 Cent pro Liter Milch

Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
02.03.2016

Lidl Frankreich will den heimischen Milcherzeugern unter die Arme greifen. Die nächsten sechs Monate zahlt die Handelskette 3 Cent pro Liter verkaufter Milch der Eigenmarke in einen Fond zur Unterstützung der Milchviehhalter ein.

Der Zorn der französischen Bauern scheint Wirkung zu zeigen. Zumindest will Lidl Frankreich nun mit einem Vorstoß guten Willen zeigen. Von 1. März bis 1. September 2016 sollen 3 Cent pro Liter verkaufter Milch der Marke Envia an die Milcherzeuger gehen.

Von der Lidl Eigenmarke wurden 2015 rund 230 Millionen Liter Milch verkauft. Angesichts dessen könnten um die 3,5 Millionen Euro zusammenkommen. Die Aktion soll nicht in einer Erhöhung des Verbraucherpreises resultieren, sondern auf Kosten der eigenen Marge gehen, heißt es von Seiten des Unternehmens.

'Keine weiteren Milchpreis-Senkungen'

Die französische Einzelhandelskette E. Leclerc hat zudem erklärt, keine weiteren Preissenkungen auf französische Milchprodukte zu erlassen. Außerdem ruft die Kette die Regierung zum Handeln auf und appelliert an die Verantwortlichen, den gebeutelten Erzeugern einen Milchpreis zu garantieren, der mindestens auf dem Niveau von 2015 liegt.

Best practice: So bleibt die Milchkuh gesund

Auch interessant