Login
Tool

Milch-Check-Tool berechnet Effizienz der Futterkosten

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
03.02.2017

Ein Tool von Möller Agrarmarketing soll bei der Berechnung der Futterkosten im Hinblick auf den Milcherlös helfen. Bis 30. April 2017 gibt es eine kostenlose Testversion.

Die Kosten für Futtermittel stehen für über 50 Prozent der Milcherlöse. Laut Rinderreport 2015 der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein liegen diese durchschnittlich bei 23,7 Cent/kg Milch.

Nach Angaben von Möller Agrarmarketing beträgt die Schwankung zwischen besseren und schlechteren Betrieben demnach über 6 Cent/kg Milch. Dies entspricht über 60.000 Euro je 1 Mio. kg Milch und zeige das enorme Einsparpotenzial vieler Betriebe bei der Milchproduktion.

IOFC-Wert: Verhältnis zwischen Futterkosten und Milcherlös berechnen

Die Agentur Möller Agrarmarketing hat seinen Milch-Check 2017 optimiert und ermöglicht nach eigenen Angaben eine Kontrolle in 60 Sekunden. Dabei geht es um folgende 5 Kennzahlen:

  1. Futteraufnahme: so gut ist die Futterakzeptanz
  2. Futtereffizienz: so viel Milch erzeugen Sie je kg Trockenmasse
  3. Futterkosten je Kuh/Tag
  4. Futterkosten und Kraftfutteraufwand je kg Milch
  5. IOFC je Kuh/Tag (income over feedcost)

Der Milcherlös minus Futterkosten (IOFC) ist laut Möller Agrarmarketing vor allem deshalb wichtig, weil hier Futterkosten und Milcherlös berücksichtigt werden. Der IOFC zeige dabei die optimale Kombination der beiden Komponenten.

Mit Material von Möller Agrarmarketing
Auch interessant