Login
Milchproduktion

Milch: Export trägt zur Marktentlastung bei

von , am
24.12.2010

Bonn - Im Jahr 2010 haben sich die Märkte für Milch und Milchprodukte wieder erholt. Die Preise sind gestiegen und haben sich deutlich von der Interventionsverwertung abgehoben.

© agrarfoto.com

Die Molkereierfassung wurde von den höheren Erzeugerpreisen stimuliert und hat sich seit April zunehmend expansiv entwickelt.

Milchanlieferung: Ausnutzung bei fast 100 Prozent

Durch die gestiegene Milchanlieferung hat sich die Ausnutzung der nationalen Garantiemenge zur Mitte des Milchwirtschaftsjahres 2010/11 wieder der Marke von 100 Prozent angenähert.

Die guten Absatzmöglichkeiten haben jedoch marktseitig dazu geführt, dass das umfangreiche Angebot gut aufgenommen werden konnte. Vor Allem der Export hat spürbar zur Marktentlastung beigetragen. Mit der Erholung am Milchmarkt folgte die Erzeugung von Milchprodukten 2010 wieder dem Trend der vorangegangenen Jahre.

Nachfrage nach höher veredelten Erzeugnissen steigt

Die gute Nachfrage nach höher veredelten Erzeugnissen wie Milchfrischprodukten und Käse hat die Milchverwendung zugunsten dieser Produkte verschoben. Die Erzeugung von Butter und Milchpulver wurde wieder deutlich eingeschränkt.

{BILD:138658:jpg}Andreas Gorn
Experte im Bereich Milch

Agrarmarkt Informations-GmbH (AMI)

 


{BILD:139215:jpg}

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch interessant