Login
Milchproduktion

Milch: Produktion übersteigt Rekordergebnis aus 2014

von , am
11.09.2015

Im Mai hat die Milchproduktion ihren üblichen Höchststand erreicht. Die Gesamtanlieferung für die ersten acht Monate wird wohl den Vorjahreswert übersteigen. Bayern produziert nach wie vor die meiste Milch.

Bayern produziert mit 24,3 Prozent die meiste Milch in Deutschland. © landpixel
Wie hat sich die Milchproduktion in Deutschland nach dem Quotenende entwickelt? Laut Marktexperte Dr. Olaf Zinke vom agrarmanager hat die Milchanlieferung in Deutschland  im Mai ihren üblichen saisonalen Höhepunkt erreicht. Sowohl im Mai als auch im Juni wurden die rekordhohen Anlieferungsmengen aus dem Vorjahr noch übertroffen. Jetzt geht die erzeugte Milchmenge wieder zurück. Bis August bewegte sich die Anlieferungsmenge weiterhin über dem sehr hohen Vorjahreswert, so dass die deutsche Gesamtanlieferung für die ersten acht Monate des Jahres 2015 den Vorjahreswert wohl leicht überschreiten dürfte.

Bayern produziert am meisten Milch

Größter deutscher Milcherzeuger im ersten Halbjahr 2015 ist weiterhin Bayern mit 24,3 Prozent (%) der Produktion, vor Niedersachsen mit 21,3 %, NRW mit 9,9 % und Schleswig-Holstein mit 9,0 %. Auf die ostdeutschen Bundesländer entfallen trotz des kräftigen Produktionswachstums insgesamt nur 21,9 % der gesamten Milchanlieferung in Deutschland und damit weniger als auf Bayern. In Westdeutschland werden etwa 78 % der deutschen Milch erzeugt.
 
Auch interessant