Login
Milchproduktion

Milcherzeugerpreis in Österreich leicht gesunken

von , am
28.09.2009

Wien - Wie aus dem aktuellen Marktbericht der Agrarmarkt Austria (AMA) hervorgeht, sank der Milcherzeugerpreis im Juli 2009 gegenüber dem Vormonat im Landesmittel um 0,21 Cent auf 24,68 Cent pro Kilogramm.

© bilderbox/Fotolia

Zugrunde gelegt wird dafür ein Fettgehalt von 3,7 Prozent und ein Eiweißanteil von 3,4 Prozent. Die schlechtesten Preise zahlten trotz einer Anhebung um 0,49 Cent pro Kilogramm weiterhin die Molkereien in Tirol mit 23,42 Cent pro Kilogramm.

Wenig besser erging es den Landwirten in Oberösterreich, die im Juli durchschnittlich nur noch 23,82 Cent pro Kilogramm ausgezahlt bekamen, das waren 0,60 Cent weniger als im Vormonat. Am oberen Ende der Preisskala rangierten die Milchverarbeiter im Vorarlberg mit einem mittleren Erzeugerpreis von 28,47 Cent pro Kilogramm, gefolgt von den Molkereien in Kärnten und Salzburg mit 26,66 Cent pro Kilogramm beziehungsweise 26,39 Cent pro Kilogramm. (AgE)

Auch interessant