Login
Milchproduktion

Milchkonsum in Entwicklungsländern nimmt zu

von , am
23.07.2010

Rom - Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UNO (FAO) geht von einem Anstieg der weltweiten Milchnachfrage aus.

Milchlaster in der Ukraine © landpixel

Der Konsum von Milchprodukten soll laut FAO in diesem Jahr gegenüber 2009 um 0,9 Prozent auf 104,6 Kilogramm pro Kopf ansteigen, schreibt das Magazin Eilbote.

Der Verbrauch steigt allerdings nur in den Entwicklungs- und Schwellenländern, wo mit einer Steigerung um 2,1 Prozent auf 67,6 Kilogramm pro Kopf gerechnet wird. In den Industrieländern ist der Konsum leicht rückläufig, liegt aber mit 244,5 Kilogramm pro Kopf weit über demjenigen der Entwicklungsländer.

Die weltweite Nachfrage nach Milchprodukten steigt seit Jahren an. Nach Auffassung von Experten hängt dies mit der wachsenden Weltbevölkerung und der Verwestlichung der Ernährungsgewohnheiten zusammen. (lid)

Auch interessant