Login
Milchkrise

Milchkrise: Milchbauern erhöhen Druck auf Molkereien

Josef Koch, dlz agrarmagazin
am
04.10.2016

Im Oktober verhandeln die Molkereien die neuen Trinkmilchabschlüse. Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) will den Druck auf die Milchverarbeiter erhöhen.

Um den Druck auf die Molkereien zu erhöhen, veranstalten die  Milchviehhalter bundesweit am 4. Oktober einen Molkerei-Aktionstag des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter BDM e.V.

Die Milchviehhalter werden die Molkereien mit Schleppern besuchen und dort eine Resolution an die Molkereien übergeben, mit der sie in den Kontraktverhandlungen mit dem Lebensmitteleinzelhandel unterstützt werden sollen.

Die Molkereien werden gleichzeitig aufgefordert, alle Mehrerlöse, die jetzt aufgrund einer besseren Marktlage erzielbar sind, sofort und vollständig an die Milchviehhalter weiterzugeben.

Auch Lebensmittelhandel wird in die Pflicht genommen

Am 10. Oktober werden die Milchviehhalter im zweiten Schritt Handelsgeschäfte besuchen, die stellvertretend für alle Handelsketten stehen – als Verhandlungspartner der Molkereien. Die Milchbauern wollen verdeutlichen: In der jetzigen Situation kann und muss Jeder seinen Teil für eine Verbesserung der Situation der Milchviehhalter beitragen!

ZLF-Besuchermagnet: Hochtechnisierter Milchvieh-Modulstall

Milchviehstall
Kühe im Stall
Futterautomat
Melkroboter
Melkroboter
Kuh im Stall
Kuhstall
Kuh an Kuhbürste
Auch interessant