Login
Marktanalyse

Milchpreise: Abwärtstrend lässt nach

Olaf Zinke/agrarmanager/Eva Ziegler
am
10.05.2016

Der Großhandelspreis für die wichtigsten Milchprodukte ist im April weiter gefallen. Doch die Abwärtsspirale dreht sich langsamer. Eine Marktanalyse.

Mäßig positiv - so lässt sich die Milchpreisentwicklung der letzten Wochen umschreiben.

Wie agrarmanager-Marktexperte Dr. Olaf Zinke berichtet, sind die Großhandelspreise der wichtigsten Milchprodukte zwar im April weiter gesunken. Im Vergleich zum März lässt sich allerdings eine deutliche Abschwächung des Negativtrends erkennen.

April: Milchpreistrends im Überblick (Großhandel)

  • Magermilchpulver (MMP): Moderates Plus  um 0,8 % auf 164,9 Euro/100 kg
  • Vollmilchpulver (VMP): Minus 2,4 % auf 194,5 Euro/100 kg
  • Butter: Preise zum Monatsende behauptet, im Monatsmittel Minus 2,3 % auf 255 Euro/100 kg
  • Käsepreise (Edamer): Stabilisation zum Monatsende, im Monatsmittel Minus 1,6 % auf 217 Euro/100 kg

Zum ausführlichen Text (für Abonennten)...

Auch interessant