Login
Tool

Milchsonderbeihilfe: Milchmengen genau planen mit kostenlosem Tool

Kühe werden gemolken
Josef Koch, dlz agrarmagazin
am
10.03.2017

Milchviehhalter können eine Kalkulationshilfe herunterladen, um ihre Milchmengen bis April für die Milchsonderbeihilfe besser im Griff zu halten.

Mann an Computer

Das LEL Schwäbisch Gmünd hat für Landwirte, die einen Antrag auf Milchsonderbeihilfe 2017 gestellt haben, ein praktisches Überwachungsprogramm auf Excel-Basis programmiert. Das Tool soll Milchvieh-Halter unterstützen, ihre Milchmenge im Zeitraum 1. Februar bis 30. April 2017 zu kontrollieren und zu überwachen und die Abweichung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beurteilen zu können.

Ziel muss sein, die Milchmenge in diesem 3-Monatszeitraum im Vergleich zum Vorjahr nicht zu überschreiten. Nur dann erhält der Landwirt die beantragte Milchsonderbeihilfe. Aufgrund der laufenden Kontrolle können Sie gegebenenfalls rechtzeitig reagieren und gegensteuern.

Interesse? Hier können Sie das LEL-Überwachungsprogramm kostenlos herunterladen.

Auch interessant