Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unfall

Mutterkuh verletzt Wanderer schwer

Schweiz: Mutterkuh verletzt Wanderer schwer am Kopf
am Dienstag, 02.07.2019 - 09:26

Ein 55-jähriger italienischer Tourist ist am Sonntag (30. Juni) am Berninapass in der Schweiz von einer Mutterkuh angegriffen worden. Das Tier verletzte den Wanderer schwer am Kopf.

Der Italiener und seine Frau durchquerten kurz nach 16 Uhr in der Gemeinde Poschiavo die abgezäunte Weide einer Mutterkuhherde. Eine Mutterkuh griff den Wanderer dabei an, wie die Kantonspolizei Graubünden am vergangenen Montag mitteilte.

Wanderer erleidet schwere Kopfverletzung

Das Tier ließ erst von dem Mann ab, als der Bewohner eines nahe gelegenen Maiensäss (Alm) ihm zu Hilfe eilte und die Kuh vertrieb.

Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Italiener ins Krankenhaus nach Poschiavo gebracht. Seine Frau erlitt einen Schock.

Mit Material von Kantonspolizei Graubünden

Blick in den Kuhstall: Die Lieblinge unserer Leser

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Januar 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote