Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

England

Naturwunder: Kuh bringt 105 Kilo schweres Kalb zur Welt

kalb-im-stroh
am Montag, 05.07.2021 - 11:00 (Jetzt kommentieren)

Wunder in England: Hier brachte eine Kuh am 26. Juni ein 105 Kilo schweres Kuhkalb auf die Welt. Also gut 60 Kilo mehr als ein durschnittliches Holstein-Friesian-Kuhkalb.

Am 26. Juni kam auf der Farm der Familie Coombse im britischen Bridgwater ein 105 Kilo schweres Holstein-Friesian Kalb zur Welt. Das ungewöhnlich schwere Kuhkalb mussten Tierarzt und Landwirt per Kaiserschnitt auf die Welt holen. Kuh und Kalb geht es laut Bericht der farmers weekly bemerkenswert gut. Nur beim Aufstehen und Gehen ist das Kalb noch etwas langsam.

Obwohl das Kalb nur gut 10 Tage über dem errechneten Geburtstermin lag, war es mehr als doppelt so schwer wie die durchschnittlichen Kälber auf der Coombs Manor Farm. Ingesamt hält der Betrieb 420 Milchkühe.

30 Geburten ohne Probleme

Auch der Tierarzt war laut Bericht verblüfft über das ungewöhnliche Gewicht des Kalbs. Vom Eintreffen des Tierarztes bis zum Zunähen der Kaiserschnittnarbe vergingen gut zwei Stunden.

Der Bulle Alta Top Shot hatte dem Betrieb bereits gut 30 Kälber beschert. Laut Landwirt verliefen alle vorherigen Geburten ohne Probleme. Auch die Mutterkuh hatte eine durchschnittliche Größe.

Das Kalb soll laut Tim Coombes den Namen "Jumbo" erhalten und dem Betrieb in Zukunft erhalten bleiben.

Mit Material von farmers weekly; Tim Coombs

Kälbergesundheitsstall: Besseres Klima für die Jungtieraufzucht

Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe August 2021
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin.jpg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...