Login
Milchproduktion

Netzschau: Bizarre Werbung für Milch aus der Dose

von , am
27.01.2015

Für Aufsehen sorgt aktuell ein deutscher Werbespot für Milch. Ein Roboter stillt ein Baby mit Milch aus der Dose. Bewirbt wird ein neues Produkt - Finnische Milch in der Dose für 1,39 Euro.

Ein bizarrer Werbesport für Milch aus Finnland sorgt für Schlagzeilen, in dem ein humanoider Roboter ein Baby stillt. Der Spot wurde bereits auf youtube über 450.000 Mal geklickt. Schließlich geht der Roboter-Mama die Milch aus. Was danach passiert, seht ihr im Video. Der Werbespot wirbt für PLAIN MILCH, ein neues Produkt einer deutschen Start-up Firma Plain.

"Besser als Muttermilch"

Das Stuttgarter Unternehmen Schick Haug & Partner GmbH wirbt mit dem Slogan "Mamas Milch war gestern" für ihr Produkt 'Plain Milch'. Es handelt sich um finnische Milch in der Dose. Eine 250 ml Dose kostet 1,39 Euro. Die Milch sei laut Hersteller "naturbelassen, nährstoffreich und einzigartig im Geschmack", denn sie stamme von "glücklichen Kühen aus dem Land des klarsten Quellwassers Europas". Dies mache sie sogar "besser als Muttermilch".
Auch interessant