Login
Milchproduktion

Neu: Milk Guard Hemmstoff-Schnelltest

von , am
03.07.2012

Homberg - Ab sofort ist der neue Milkguard Combo Schnellteststreifen in Deutschland exklusiv bei der Quidee GmbH erhältlich.

Die hohe Qualität und Verlässlichkeit der Teststreifen wurde aktuell in einem aufwändigen Versuch im renommierten deutschen Milchlabor des Bayerischen Milchprüfrings bestätigt und veröffentlicht. © Werkbild
Mit dem Antibiotikum-Schnelltest können Hemmstoffnachweise in der Milch in Zukunft vor Ort noch schneller umgesetzt werden. Innerhalb von wenigen Minuten wird eine sehr verlässliche Aussage zu einer antibiotikafreien Liefermilch getroffen.
 
Wartezeiten von bisher knapp vier Stunden und der zeitraubende Inkubationsprozess eines teuren und technikanfälligen Heizblocks gehören so der Vergangenheit an. Der Milkguard Combo Schnellstreifen erlaubt eine netzunabhängige, flexible und vor allen Dingen äußerst schnelle Aussage zur Lieferfähigkeit der Milch.

Schnelltest - wie funktionierts?

Die innovativen Teststreifen funktionieren nach dem Prinzip der Immunchromatographie. Dabei fungieren gold-nanopartikelbeladene Antikörper als Detektoren von Hemmstoffrückständen. Dies bietet große Vorteile gegenüber den herkömmlichen, sensiblen biologischen Systemen mit Indikatorbakterien. Die Teststreifen erkennen mit Penicillinen, ß-Lactamen, Cephalosporinen und Tetrazyklinen weit über 90 Prozent der für Milchkühe zugelassenen Antibiotika und geben speziell im Abkalbezeitraum verlässliche Entscheidungshilfen. Milkguard Combo Teststreifen eignen sich für den Nachweis am Einzeltier und auch zur Überwachung der Tankmilch.
Auch interessant