Login
Video-Tipp

Neue Kreuzung: Mit Tegyu-Rindern auf die Alm

Zum ersten Mal dürfen die Tegernseer Wagyu Kalbinnen auf die Alm. Das Bayerische Fernsehen hat sie beim Almauftrieb begleitet.

am
12.07.2019

Andreas Schulz-Moll vom Buchberghof am Tegernsee ließ seine Fleckviehrinder mit einem japanischen Wagyu-Stier besamen. Die neue Rasse taufte er Tegyu, eine Wortneuschöpfung aus "Wagyu" und "Tegernsee".

Im Frühsommer ging es zum ersten Mal für die Kalbinnen und den Stier auf die Alm. Kein leichtes Unterfangen. Das bayerische Fernsehen hat den Almauftrieb der Tegyu-Herde mit der Kamera begleitet.

Auf dem Hof von Deutschlands Fleischpapst

Auch interessant