Login
Milchproduktion

Niedersachsen sucht den besten Milcherzeuger

von , am
05.06.2010

Hannover - Bereits zum zehnten Mal sucht die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN) den besten Milcherzeuger des Jahres.

Milchlandpreis Goldene Olga © Werkbild

Dazu hat die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen den Milchlandpreis ausgeschrieben, in dessen Verlauf sich potentielle Anwärter in einem mehrstufigen Auswahlverfahren qualifizieren müssen. In den vergangenen neun Jahren hatten sich nach Angaben der Landvolks Niedersachsen jeweils 165 Haupterwerbsbetriebe für die festliche Preisverleihung qualifiziert. In diesem Jahr habe Ministerpräsident Christian Wulff zugesagt, die Gewinner zu ehren. Laut Landesbauernverband ist zunächst eine Selbsteinschätzung der Betriebsleiter gefragt.

Die LVN habe dazu einen dreiseitigen Fragebogen mit acht Themenkomplexen erarbeitet, der einen Einblick in unternehmerische Strategien und Perspektiven, betriebliche Abläufe und Qualitätsziele gebe. Die Milchviehhalter sollten sich aber auch zu Tierschutz, Tierhaltung und gesellschaftspolitischer Verantwortung positionieren. Die Auswahl der besten Betriebe werde dann von unabhängigen Gutachterteams bewertet. Zudem erhielten alle Teilnehmer in diesem Jahr ihre individuellen Auswertungen zurück.

Jeder Haupterwerbsbetrieb kann mitmachen 

Der Landvolkverband wies darauf hin, dass die Fragebögen elektronisch ausgewertet würden. Die LVN lege großen Wert auf eine streng vertrauliche Behandlung aller Unterlagen und Ergebnisse. Alle bisherigen Teilnehmer hätten den Fragebogen und auch die Gespräche mit den Gutachtern als Chance gewertet, weitere Potentiale für ihren Betrieb zu erschließen. Dieser Aspekt werde von Wulff in der Broschüre mit den Ausschreibungsunterlagen angesprochen: "Jeder teilnehmende Betrieb wird hier zu den Gewinnern zählen, denn zum Konzept des Wettbewerbs gehört auch der Austausch und die Diskussion über neue Ansätze erfolgreicher Betriebsführung", so der Ministerpräsident.

Ministerpräsident Wulff überreicht 10. Goldene Olga

Laut Landvolkverband wird die LVN den Bewertungsfragebogen mit einer Informationsbroschüre zum Wettbewerb über die Molkereien an alle Milcherzeuger in Niedersachsen übermitteln; frühere Bewerber und auch Preisträger könnten sich erneut bewerben. Die Fragebögen sollten bis zum 15. Juli ausgefüllt zurückgeschickt werden. Als Preisgelder würden wieder insgesamt 8.500 Euro ausgelobt; zusätzlich gebe es für die Bestplatzierten die "Olga" in Gold, Silber oder Bronze sowie Hofschilder für die Top 20. (AgE)

Auch interessant