Login
Milchproduktion

Nordmilch wird größer

von , am
28.08.2009

Dargun - Mit der Eintragung in das Handelsregister in den nächsten Wochen erfolgt die Fusion der deutschen Molkerei Nordmilch mit der Pommernmilch.

© Nordmilch

Wie ein Sprecher der Nordmilch erklärte, verschwindet damit die Bezeichnung Pommermilch. Die etwa 230 Mitglieder der bisherigen Pommernmilch liefern weiterhin an die Zentralkäserei Mecklenburg-Vorpommern GmbH (ZMV) in Dargun.

Die ZMV wiederum wird nach der Eintragung in das Handelsregister als 100-prozentige Tochtergesellschaft in den Nordmilch-Konzern eingehen. Die ZMV hat 2008 etwa 357 Millionen Kilogramm Milch verarbeitet und einen Umsatz von 143 Millionen Euro erzielt.

Mit einer Produktionskapazität von 40.000 Tonnen Schnittkäse zählt das Werk zu den größten Käsereien in Mecklenburg-Vorpommern. Das Bundeskartellamt hatte vor kurzem der Übernahme durch die Nordmilch zugestimmt. (lid)

Auch interessant