Login
Tierseuche

Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zur BHV1-freien Region

am
09.03.2016

Im Januar stellte Nordrhein-Westfalen bei der EU einen Antrag auf Anerkennung als BHV1-freie Region. Dies würde dem Rinderhandel aus der Region wieder erleichtern. Derzeit befindet sich das Bundesland noch in einer Bekämpfungsphase.

Nordrhein-Westfalen hat im Januar zusammen mit Rheinland-Pfalz und dem Saarland bei der EU die Anerkennung als BHV1-freie Region gestellt. Ziel des Antrags ist, den Artikel-10-Status (Region ist BHV1-frei) zu erhalten, was denn Rinderhandel mit anderen Bundesländern wieder leichter machen würde.

Bis Ende 2015 befand sich NRW noch in der Phase der BHV1-Sanierung, seit Januar 2016 ist das Bundesland offiziell in der Phase der BHV1-Bekämpfung. Diese Phase sei notwendig, um den bisher erreichten Sanierungsstand zu schützen und einer erneuten Ausbreitung des Virus vorzubeugen, meldet das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV).

Veterinärämter prüfen auf BHV1-Reagenten

Die Veterinärämter werden deshalb konsequent prüfen, ob bei Feststellung von BHV1- Reagenten (BHV1-positive Rinder) der Seuchenverdacht ausgesprochen und eine Bestandssperre erfolgen müsse. Werden in einem Bestand Reagenten festgestellt, so liegt es in der Verantwortung des Tierhalters, diese unverzüglich aus seinem Bestand zu entfernen.

Eine Untersuchung auf weitere Reagenten muss nach frühestens 30 Tagen, nachdem der letzte Reagent den Bestand verlassen hat, erfolgen. Nur so könne ermittelt werden, ob sich noch weitere Rinder angesteckt haben oder ob angeordnete Sperren aufgehoben werden können, so das LANUV weiter.

BHV1-freie Region: Jährliche Untersuchungen nötig

Auch nach der angestrebten Anerkennung als BHV1-freie Region müssen die jährlichen Bestandsuntersuchungen durchgeführt werden. Nur dadurch ist es laut LANUV möglich, Reagenten zu erkennen und zu verhindern, dass das Virus unerkannt im Bestand zirkuliert, andere Rinder ansteckt und gegebenenfalls in andere Betriebe weiterverschleppt wird.

User-Bild des Tages

Silowalzen
Traktor auf Acker
Deutz Traktor
Bunte Ballen
Yak Kälbchen
Flächenbrand
Ziege
Ernte
Landwirtschaft Italien
Mahd vor Kirche
Rinderherde
Bunte Ballenfolie
Alpakas
Acker
Miststreuen
Häckseln
Sommer auf dem Acker
Traktor am Berg
Güllefahren
Gülle fahren
Steyr Cvt 6140 mit einem neuen 12 500 liter Vacu tec fass
John-Deere-6920-und-Dragone-VP280
Pferd in Mohnfeld
Trecker beim Gras mähen
IHC 1246 mit NH 654 Presse
Mohnfeld vor Häusern
Feldarbeit mit Traktor
Landwirtin mit Tieren
Heuernte mit Traktor
Häckseln 2019
Mahd mit Traktor
Ballenwagen
Ernte mit Häcksler
Güllefahren mit Traktor
Fendt Traktoren
Mähen
Krone auf Wiese
Königin der Niederlande
Traktor in Wiese
Case Ih Traktor
Fendt Traktor
Gülleausbringung
Hund auf Wiese
Traktor auf Wiese
Frühling auf Wiese
Agrostar Traktor
Schnee auf Feld
Grünland Mahd
Ballenwagen mit Ladung
Unimog auf Wiese
Mahd mit Krone
John Deere auf Acker
Acker im Frühjahr
Abend auf dem Acker
Mahd Wiese
Landwirte beim Weideaustrieb
Nachtarbeit auf Acker
Gemalter Fendt
Kleines Ferkel
Nachtarbeit
Auch interessant