Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Umfragergebnisse

Optimaler Schnittzeitpunkt im Gras: Diese Methoden nutzen unsere Leser

grassilage-richtiger-erntezeitpunkt
am Montag, 05.04.2021 - 05:00 (2 Kommentare)

Es gibt einige Möglichkeiten, um den Schnittzeitpunkt im Gras zu bestimmen. Wir haben nachgefragt welche Methoden Landwirte nutzen. Das sind die Ergebnisse.

Die Möglichkeiten, um den optimalen Schnittzeitpunkt im Gras zu bestimmen, sind vielfältig: Vom Warten auf das Rispenschieben bis zum Messen der Aufwuchshöhe mit der Bierflaschenmethode. Unsere Landwirte stimmten dazu in unserer Umfrage Welche Möglichkeiten zur Bestimmung des Schnittzeitpunkts nutzen Sie?" ab.

Dabei standen den Lesern insgesamt vier Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Warten auf das Rispenschieben
  • Zuckergehalt im Gras messen 
  • Bierflaschenmethode
  • Rohfasergehalt vor dem Mähen bestimmen 

Schnittzeitpunkt im Gras bestimmen: So haben die Landwirte abgestimmt

Umfrageergebnis der Umfrage zu Bestimmung des Schnittzeitpunkts für die Grassilage

Insgesamt 560 Landwirte haben sich dabei an der Umfrage beteiligt.

Die häufigste der vier Methoden zum Bestimmen des Schnittzeitpunkts ist bei unseren Lesern das Warten auf das Rispenschieben. Insgesamt 66 Prozent der Landwirte und damit zwei Drittel der Befragten setzt auf diese Möglichkeit.

Das Messen der Aufschnitthöhe mit der Bierflaschenmethode liegt mit 24 Prozent auf dem zweiten Platz.

Nur gut 6 Prozent der Teilnehmer setzen hingegen auf das Bestimmen des Rohfasergehalts. Der kleinste Anteil fällt mit 4 Prozent auf das Messen des Zuckergehalts im Gras.

Grassilage: So bestimmen unsere Leser den optimalen Schnittzeitpunkt

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...