Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Österreich

Osttirol: Tote Rinder geben Rätsel auf

TiroL: 11 tote Rinder geben Rätsel auf
am Mittwoch, 22.01.2020 - 14:06 (Jetzt kommentieren)

In Osttirol in der Gemeinde Virgen sind mehrere Rinder auf einem Bauernhof verendet. Die Todesursache ist bisher unklar. Speziallabors untersuchen derzeit Proben der Tierkadaver.

In Tirol gibt der Tod von mehreren Rindern Rätsel auf. Auf einem Bauernhof sind aus bislang ungeklärten Gründen fast ein Dutzend Rinder verendet, berichtet die Tiroler Tageszeitung. Der zuständige Veterinär Dietmar Kurzthaler schließt auf agrarheute-Anfrage einen Seuchenfall aus.

Auch eine unsachgemäße Haltung komme als Ursache für den Tod der Rinder nicht in Frage, so der Tierarzt. Um dem Rätsel auf die Spur zu kommen, wurden von den Kadavern mehrere Proben genommen, die nun in verschiedenen Speziallabors untersucht werden.

Tote Rinder: Ergebnisse bald da

Mit Ergebnissen wird im Laufe der kommenden Tage gerechnet, bis Ende der Woche sollte jedenfalls Klarheit über das rätselhafte Kuhsterben herrschen, sagte Dietmar Kurzthaler.

Verunreinigtes Futter oder Giftpflanzen könne man als Ursache für das Verenden der Rinder bisher nicht ausschließen, so der Tierarzt.

Mit Material von Tiroler Tageszeitung

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant