Login
Marktanalyse

Preis für R3-Bullen bei 3,84 Euro/Kilo

Dr. Olaf Zinke/agrarmanager/Eva Ziegler/agrarheute
am
26.02.2016

Während sich in der vergangenen Woche bei den Bullenpreisen nur wenig getan hat, ging es mit den Preisen für Kühe leicht bergauf. Ein Überblick.

Bullenpreise zwische 3,64 und 3,92 Euro je Kilo

Folgende Bullenpreise haben Landwirte in der Woche bis 21. Februar erzielt:

  • Jungbullen, Handelsklasse R3: 3,84 Euro kg SG (Minus 1 Cent)
  • Jungbullen, Handelsklasse O3: 3,64 Euro/kg (Plus 1 Cent)
  • U3-Bullen: 3,92 Euro/kg  (Minus 1 Cent)

Im vorigen Jahr (2015) waren die Bullenpreise (R3) zum aktuellen Termin von 3,89 Euro auf 3,93 Euro gestiegen, berichtet agrarmanager-Marktexperte Dr. Olaf Zinke.

Preis für Schlachtkühe zwischen 2,10 und 2,98 Euro je Kilo

Folgende Preise haben Landwirte in der Woche bis 21. Februar für Schlachtkühe erzielt:

  • Schlachtkühe, Handelsklasse R3: 2,98 Euro/kg SG (Plus 1 Cent)
  • Schlachtkühe, Handelsklasse O3: 2,75 Euro/kg  (Plus 1 Cent)
  • P2-Kühe (Verarbeitungsqualität): 2,10 Euro/kg (Plus 4 Cent)

Im vorigen Jahr sind die Kuhpreise (R3) zum aktuellen Termin von 2,98 Euro auf 3,03 Euro gestiegen.

Die schönsten Userbilder 2016: Landwirtschaft in Deutschland

Auch interessant