Login
Haltung und Mast

Rindermarkt präsentiert sich uneinheitlich

© Mühlhausen/landpixel
von , am
11.10.2012

Berlin - Der Rindermarkt zeigt unterschiedliche Entwicklungen. Während die Preise für Jungbullen fester tendieren, schwächeln die Preise für Schlachtkühe.

Anfang Juli strahlte die ARD eine Doku über die kriminellen Machenschaften in der Fleischbranche aus. © Mühlhausen/landpixel
Die Preise für Schlachtrinder entwickelten sich in der vergangenen Woche eher uneinheitlich. Während das Angebot an Jungbullen den Bedarf der Schlachthäuser nicht ganz decken konnte, überstieg das Angebot an Schlachtkühen die Nachfrage.
Die Preise für Jungbullen tendierten demnach etwas fester. Die Schlachtkuhpreise schwächten sich leicht ab. Experten rechnen allerdings mit einer Entspannung des Marktes, da das Angebot an Schlachtkühen leicht rückläufig ist.

Leichter Preisanstieg für Jungbullen

Die Bundesanstalt für Landwirtshaft und Ernährung (BLE) gibt in ihrem vorläufigen Wochenbericht über Schlachtvieh und Fleisch bei Jungbullen der Handelsklasse (Hkl.) R3 Preise von 3,97 (Mitteldeutschland und Mecklenburg-Vorpommern) bis 4,10 Euro pro Kilogramm (Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz) an. Deutschlandweit wurden in der vergangenen Woche 2.759 Tiere geschlachtet. Das ist ein Rückgang von knapp vier Prozent im Vergleich zur Vorwoche.
 
Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften nannte am Montag für Jungbullen der Hkl. O3 einen Preis von 3,85 Euro/kg SG. R3-Tiere kosten 4,05 Euro/kg SG. Das ist jeweils ein Anstieg von zwei Cent gegenüber der Vorwoche.

Weniger Kühe geschlachtet

Wie die BLE weiter mitteilt, wurden für Schlachtkühe der Handelsklasse O3 Preise von 3,19 bis 3,30 Euro pro Kilogramm erzielt. In ganz Deutschland wurden 4.124 Tiere geschlachtet. Im Vergleich zur Vorwoche (KW 39) ist das ein Rückgang von 1.226 Tieren. Der Vereinigungspreis ging für Schlachtkühe der Handelsklasse O3 und R3 um jeweils einen Cent/kg Schlachtgewicht zurück. Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften nannte für Schlachtkühe der Handelsklasse O3 einen Preis von 3,19 Euro/kg SG und für R3 Tiere von 3,24 Euro/kg SG.
Auch interessant