Login
Melktechnik

Robotertagebuch: Erfahrungen aus der Praxis

Augst/mp (dlz agrarmagazin)
am
29.01.2016

Im "Robotertagebuch" berichten zwei Praktiker in der dlz primus Rind regelmäßig von ihren Erfahrungen mit den neuen automatischen Melksystemen in ihren Ställen.

Im "Robotertagebuch" berichtet die dlz primus Rind regelmäßig über die Erfahrungen zweier Landwirte mit automatischen Melksystemen in ihren Ställen. In der dlz primus Rind (Ausgabe 11/2015) geht es dabei um das richtige Wartungsintervall. Dabei wird folgendes Fazit gezogen.

  • Das Einhalten des Wartungsintervalls sichert die Betriebssicherheit.
  • Die Standzeiten bringen aber die Kühe durcheinander.
  • Durch den Austausch der Wartungsteile vermindern sich die Standzeiten und die Kühe sind schneller wieder im Rhythmus.

Den gesamten Praxisbericht finden Sie in der dlz primus Rind (Ausgabe 11/2015).

Leistungen am Melkroboter

  • Einbau Roboter (Datum): 18. Juni 2013
  • Tiere am Roboter: 55
  • Melkhäufigkeit je Tier und Tag: 3,3
  • Milchmenge je Melkung (l): 8
  • Tägliche Gesamtmilchmenge (l): 1.450
  • Zeitdauer je Melkung (Min.): 5:30
  • täglich nachgetriebene Tiere (%): 2-5
  • Wann wird bei Melkverweigerung nachgetrieben (h): 10–12
  • ∅ Kraftfutterabruf je Kuh und Tag über Melkbox (kg): 4,58
  • maximaler Kraftfutterabruf je Kuh und Tag (kg): 6
  • Milch aus Grundration (l): 22

Melkstand vs. Melkroboter

Der Vergleich alter Melkstand gegenüber der neuen Melktechnik fällt auf dem betrachteten Betrieb durchweg positiv aus (Stand: 2015 und zwei Jahre Laufleistung)

Kennwertvorhernachher
Milchleistung (kg)7.7208.780
Zellzahlen220.000135.000
Fett (%)4,294,22
Eiweiß (%)3,433,40
Auch interessant