Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Milchproduktion

Schweiz: BIG-M will Revolution

am Donnerstag, 07.02.2013 - 06:25 (Jetzt kommentieren)

Bern - Die Milchbauern-Organisation BIG-M fordert eine Reorganisation der Schweizer Milchproduzenten (SMP). Dazu brauche es eine Revolution von unten.

Der Rücktritt der Verbandsspitze der SMP sei bedauerlich, komme allerdings nicht unerwartet, so BIG-M in einer Medienmitteilung. Es sei eher erstaunlich, dass Präsident Peter Gfeller und Direktor Albert Rösti dieses Theater so lange durchgehalten hätten. Für BIG-M ist klar, dass im Milchverkauf tätige Personen nichts in einer Produzentenorganisation verloren haben.
 
Momentan ist ein Grossteil des SMP-Vorstands auch in Milchhandelsorganisationen tätig. Im Rahmen einer SMP-Reorganisation müssten die Interessen des Handels sauber von den Produzenten getrennt werden, so BIG-M weiter. Allerdings geht die Organisation davon aus, dass die Vorstände ihre Plätze nicht freiwillig räumen werden. Eine starke Produzentenorganisation werde deshalb nur durch eine Revolution von unten möglich sein.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...