Login
Unternehmen

Skandinavische Rinderzucht in Deutschland

VikingGenetics Vertreter
Thumbnail
Maren Diersing-Espenhorst, agrarheute
am
21.11.2018

Das skandinavische Rinderzuchtunternehmen VikingGenetics gründete im September 2018 ein Tochterunternehmen in Deutschland. Wir fragten auf der EuroTier nach den Zielen.

Ravnkilde

VikingGenetics Deutschland (VGDE) ist die dritte Tochtergesellschaft des skandinavischen Rinderzuchtunternehmens VikingGenetics.„Die Gründung in Deutschland ist ein wichtiger Teil unserer globalen Wachstumsstrategie. Wir sind fest vom Potenzial des deutschen Marktes überzeugt“, so David Ravnkilde, Leiter der Geschäftsfeldentwicklung. 

 

Gesunde Kühe

Udo Carstensen leitet das neue Team. Er ist auf einem Milchviehbetrieb aufgewachsen und verfügt über umfassende Erfahrung im Hinblick auf die Branche. Er ist sich sicher, dass die deutschen Landwirte von der skandinavischen Genetik profitieren können. "Die Skandinavier legen bei der Zucht seit Jahrzehnten Wert auf Gesundheitsmerkmale", betont er. "Das schlägt sich in Dänemark, Finnland und Schweden durch einen geringen Antibiotikaeinsatz nieder."  

Drei Rinderrassen

Das Unternehmen bietet drei Rassen an: Holstein, Jersey und Skandinavisches Rotvieh. Zudem sind das Kreuzungszuchtprogramm ProCross sowie verschiedene Herdenmanagementprogramme im Angebot.

Rinder auf der EuroTier

Kühe putzen auf der EuroTier
Charolais-Bulle auf der EuroTier
Blonde D'Aquitaine
Braunviehkuh Florida
Neugierige Kuh
Supreme All German Holstein 2018
Highland-Rind
Viel Arbeit auf der EuroTier
Radlader
Holsteins und Fleckviehkühe auf der EuroTier
Auch interessant