Login
Milchproduktion

Sonnleitner ruft zur Bündelung am Milchmarkt auf

von , am
05.07.2010

Berlin - Zu einer stärkeren Bündelung des Angebots auf dem Milchmarkt hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, Erzeuger und Molkereien in Deutschland ermuntert.

Bauernverbandspräsident Gerd Sonnleitner © DBV

Eine solche Bündelung heiße nicht, dass es künftig nur noch drei bis fünf große Molkereien geben solle, die den drei bis fünf großen Einzelhandelsketten auf Augenhöhe begegnen könnten, erklärte Sonnleitner am vergangenen Freitag auf dem Bauerntag in Berlin.

Gebraucht würden aber "ein paar Große, die im Massengeschäft den Preis aushandeln können". Der von spezialisierten Milchverarbeitern erzielte Preis baue auf diesem auf. Ermutigt sieht sich Sonnleitner durch die von Nordmilch und Humana angekündigte Fusion. Er drängte zu mehr Tempo bei weiteren Schritten zur Bündelung des Milchangebots in Deutschland.

Zudem sieht der DBV-Präsident insgesamt Handlungsbedarf, sich gegenüber dem Lebensmitteleinzelhandel besser aufzustellen, äußerte sich allerdings kritisch zu den rechtlichen Rahmenbedingungen. Das deutsche Kartellrecht sei "das strengste in Europa". (AgE)

  • Bauerntag 2010: Live dabei mit agrarheute.com
    Der neue EU-Agrarkommissar, Dr. Dacian Ciolos, und der Berichterstatter des Europäischen Parlaments, George Lyon, sind heute zu Gast beim Deutschen Bauerntag 2010.  agrarheute.com berichtet live aus der Bundeshauptstadt. mehr ...
Auch interessant