Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Stallbrand in Niedersachsen: Zehn Rinder verendet

Feuerwehrauto
am Freitag, 26.08.2022 - 11:00 (Jetzt kommentieren)

Beim Brand eines Kuhstalls wurden mehrere Personen schwer verletzt, eine lebensgefährlich. Zehn Rinder verendeten.

Am Donnerstag (25. August) kam es gegen 15 Uhr zu einem Stallbrand in Rodenberg, Ortsteil Algesdorf. Im Stall waren Rinder untergebracht. Der Brand passierte mitten im Ortskern an der Hauptstraße. Die Feuerwehr wurde alarmiert, Anwohner versuchten jedoch vor deren Eintreffen das Feuer zu löschen.

Zehn schwer verletzte Anwohner

Die Löschversuche forderten leider Verletzte. Neun Personen trugen schwere Verletzungen davon, eine Person wurde sogar lebensgefährlich verletzt. Bei dem Brand verendeten auch zehn der im Stall untergebrachten Rinder.

Weitere Tiere konnten aber evakuiert werden, das Veterinäramt des Landkreises Schaumburg befand sich am Einsatzort. Die Feuerwehr war mit 180 Einsatzkräften vor Ort. Der Gebäudeschaden kann momentan noch nicht beziffert werden. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...