Login
Skandalschlachthof

Tauberbischofsheim: Schlachthof bleibt gesperrt

geschlachtete Rinder
Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
25.04.2018

Nach nur einem Betriebstag wurde der Schlachtbetrieb in Tauberbischofsheim wieder eingestellt. Jetzt bleibt der Schlachthof bis auf Weiteres geschlossen.

Vergangene Woche wurde der Schlachthof in Tauberbischofsheim nach dem ersten Betriebstag wieder gesperrt. Begründet wird die Sperrung damit, dass die nach einer Probeschlachtung vereinbarten Schritte für mehr Tierschutz nicht umgesetzt wurden. Konkret müsse eine neue Betäubungsfalle eingebaut werden.

Einbau der Betäubungsfalle dauert

Der Umbau könne vermutlich nicht vor Mitte Mai realisiert werden, heißt es von Betreiberseite. Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis betonte am Dienstag, über einen Termin für eine erneute Probeschlachtung könne erst nach Einbau der neuen Betäubungsfalle entschieden werden. "Wir werden nach Abschluss der Umbauarbeiten nochmals alles auf den Prüfstand stellen und keine Kompromisse machen", sagte die Sprecherin.

Mit Material von dpa

Führerscheinklasse L, T und C/CE: Diese Maschinen dürfen Sie fahren

Fendt mit Pflug auf Straße
Fendt mit Anhänger auf Straße
Mähdrescher in Getreidefeld
Xerion auf der Straße
Roder auf der Straße
John Deere auf Baustelle
Agrotruck im Feld
Auch interessant