Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bayern

Tierschutz: Weiterer Milchviehbetrieb im Allgäu im Fokus

Holstinrind
am Donnerstag, 09.01.2020 - 14:47 (Jetzt kommentieren)

Auf einem Milchviehbetrieb in Dietmannsried sollen verheerende Zustände herrschen.

Einem Milchviehbetrieb im bayerischen Dietmannsried werden massive Verstöße gegen das Tierwohl vorgeworfen. Am Mittwoch kontrollierten Veterinäre den Betrieb im Landkreis Oberallgäu. Der unangekündigten Kontrolle waren offenbar anonyme Hinweise auf gravierende Missstände im Betrieb vorangegangen. Auf dem Hof sollen laut einem Sprecher des Landratsamts Oberallgäu „verheerende Zustände“ herrschen, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Demnach litten zahlreiche der 480 Milchkühe und 100 Kälber an teils „erheblichen Verletzungen“. Die Stallungen seien sehr verschmutzt. Ein Tierhaltungsverbot für den Landwirt stehe im Raum.

Nur wenige Kilometer von Skandalbetrieb in Bad Grönenbach entfernt

Dietmannsried liegt nur wenige Kilometer von Bad Grönenbach im Landkreis Unterallgäu entfernt, wo im August mehrere Milchviehbetrieben wegen Tierwohlverstöße ins Visier geraten sind (agrarheute berichtete).

Mit Material von Süddeutsche Zeitung

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...