Login
Futterbörse

Trockenheit: Futterbörsen für Tierhalter eingerichtet

Futtermangel Trockenheit
Thumbnail
Anneke Struck, agrarheute
am
30.07.2018

Die Trockenheit bringt Tierhalter in vielen Regionen Deutschlands an ihre Grenzen: Das Futter wird knapp. Neu eingerichtete Futterbörsen können helfen. Wir sagen Ihnen für welche Bundesländer und Regionen solche Plattformen ins Leben gerufen wurden.

In  vielen Teilen Deutschland hat es in den vergangenen Wochen kaum bis gar nicht geregnet. Das hat auch verheerende Folge für die Tierhalter. Die Weide- und Grünlandflächen sind vertrocknet, abgegrast und ohne neuen Aufwuchs. Gerade einmal ein guter Schnitt konnte oft geerntet werden und auch für den Mais gibt es in einigen Regionen keine guten Prognosen.

Um der aktuellen Futterknappheit entgegen zu wirken, werden in einzelnen Gebieten Futterbörsen und -foren organisiert.

Börse in Mecklenburg-Vorpommern

"Sie suchen nach Futter oder können Ihren Berufskollegen Stroh (im Schwad oder bereits gepresst) anbieten?
Dann nutzen Sie gern das Forum auf unserer Internetseite - hier finden Sie die bereits eingegangenen Angebote und können auch Ihr Angebot selbstständig eintragen."

Mit diesem Aufruf und unter dem Slogan "Landwirte halten zusammen" rief der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern zusammen mit der RinderAllianz Gmbh das Forum für Raufutter und Stroh ins Leben.

Futterbörsen auch in Bayern und Hessen

Futterbörsen Online

Auch der Bayerische Bauernverband sorgt für den Austausch und gründete eine Futterbörse. Seine Mitglieder spricht der Verband auch über die Sozialen Netzwerke an:

"Viele Kollegen sind aktuell von einer massiven Trockenheit betroffen und das Futter wird knapp. Es gibt aber auch Gegenden, wo mehr Futter da ist als für die Winterfütterung gebraucht wird. Solltet Ihr also auf der Suche nach Futter sein oder noch welches übrig haben, dann nutzt unsere Futterbörse, um eure Angebote oder Gesuche aufzugeben. Viel Glück bei der Suche!"

Hilfe bietet zum Beispiel auch der Kreisbauernverband Kassel e.V. an. Unter der Telefonnummer 0561 - 41411 können Angebote und Gesuche angegeben werden. Zu finden sind diese dann auf der Homepage www.kbv-kassel.de  Auch der KBV Werra-Meißner ist uter der Nummer 05651-745660 erreichbar. Auf der Homepage www.kbv-werra-meissner.de werden die aktuellen Angebote veröffentlicht.

Auch hier kann die man die aktuellen Angebote aus Hessen finden: https://www.rbv-kurhessen.de/futterboerse.html

 

 

Trockenheit: Feuer vernichtet Ernte in der Wedemark

trockenes Getreidefeld
brennender Jagdsitz
verbranntes Getreide auf dem Boden
Feuerwehreinsatz auf einem Acker
Feuerwehr im Einsatz
Auch interessant