Login
Stalleinbruch

Unbekannte lassen 125 Kühe aus Stallungen frei

Milchkühe in Mecklenburg-Vorpommern
am
22.05.2019

Unbekannte öffneten in der Nacht zum Montag (20.05.19) die Türen eines Kuhstalls in Geilenkirchen. Dabei kamen mehrere Tiere zu Schaden. Zwei Kühe müssen möglicherweise eingeschläfert werden.

Unbekannte öffneten in der Nacht zum Montag (20.05.19) die Türen eines Kuhstalls in Geilenkirchen (NRW), wie die zuständige Polizeidienstelle berichtet. Etwa 125 Kühe liefen durch die Ortschaft und verursachten Schäden in Vorgärten, auf Rasenflächen und an Silagemieten. Mehrere Kühe sollen sich dabei verletzt haben, zwei der Tiere so schwer, dass sie möglicherweise eingeschläfert werden müssen.

Nach Angaben der Polizei hatten die Unbekannten bereits zweimal zuvor die Türen des Stalls geöffnet. Dies wurde jedoch in beiden Fällen frühzeitig bemerkt.
Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich telefonisch an das Kriminalkommissariat West der Polizei Heinsberg zu melden.

Mit Material von Polizeistelle Heinsberg

Die 12 schönsten Selfies der Agrarfrauen-Facebookgruppe

Barbara Frey
Julia Schmid
Kaddl Kastl
Elle Hcim
Agnes Greggersen
Henriette Struß
Anne Christin Niggeloh
Nadine Henke
Lis Meier
Katharina Weber
Nadine Groenewold
Sabine Wollenweber
Auch interessant