Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unfall

Unwetter: Rind durch Stromschlag getötet

Gewitter-Strom-Stall-Unfall
am Donnerstag, 07.07.2022 - 11:45 (Jetzt kommentieren)

Auslöser für den Unfall war eine beschädigte Stromleitung. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Am Montagabend (4. Juli) ist offenbar ein Rind durch einen Stromschlag zu Tode gekommen, wie die zuständige Polizeidienststelle meldet. Der Unglücksfall soll sich auf einem Hof in Hausen im Landkreis Sigmaringen (Baden-Württemberg) ereignet haben. Nach Polizeiangaben kippte während eines Unwetters ein etwa 15 Meter hoher Baum um und beschädigte eine Stromleitung, die den nahegelegenen Rinderstall versorgte. Durch den abgerissenen Leitungsstrang erlitt das Tier offenbar an einem Futtertrog den tödlichen Schlag. Personen seien nicht zu Schaden gekommen. Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst soll auch der Notfalldienst des regionalen Stromnetzbetreibers vor Ort im Einsatz gewesen sein.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...