Login
Produktnews

Viehhaltung: Ohrmarke mit Fliegenschutz

Rind mit Ohrmarke
Anna Görlich/agrarheute
am
24.04.2017

Die AGRAVIS Raiffeisen AG stellt eine Biozid-Ohrmarke vor, mit der Rinder vor Insekten geschützt werden können. Der „Eartag“ soll bis zu vier Monaten wirksam sein.

Vor der Sommerzeit kommen viele unterschiedliche Produkte zur  Bekämpfung von Insekten, wie beispielsweise Fliegen, auf den Markt. So bietet das Agarhandelsunternehmen AGRAVIS Raiffeisen AG den neuen „Desintec InsektEx Eartag“ an.

Die pyrethroidhaltige Ohrmarke sollen Kühe, Rinder und Kälber in der Weidesaison vor lästigen Insekten schützen, die bei ihnen Stress und Unruhe hervorrufen. Dazu zählen Weidefliegen, Gnitzen, Kopffliegen, Weidestechfliegen oder Augenfliegen. Der Schutz ist, laut Hersteller, insbesondere im Kopfbereich wirksam und hält bis zu vier Monate an. Pro Tier soll eine Marke reichen, um eine bessere Wirksamkeit zu erzielen, empfiehlt der Hersteller jedoch die Behandlung der ganzen Herde.

Die Ohrmarken sind in 10er Boxen erhältlich. Vor dem Gebrauch sollten die Produktinformationen beachtet werden.

Mit Material von AGRAVIS Raiffeisen AG

Marke Eigenbau: Tüftlertipps von Rinderhaltern

Silage
Kälbertränke
Kälberstall
Milchviehstall
Milchviehstall
Melkstand
Milchviehstall
Auch interessant